Fally Mayulu: Der blau-weiße Volltreffer

Fally Mayulu: Der blau-weiße Volltreffer Foto: © GEPA
 

Das Risiko war überschaubar, aber es war da.

Anfang Februar entschied sich der FC Blau-Weiß Linz, Fally Mayulu unter Vertrag zu nehmen.

Der junge Franzose kam in die Stahlstadt, ohne ein Probetraining absolviert zu haben. Beobachten konnte der Klub aus der Admiral 2. Liga den Angreifer auch nicht, war er doch schon seit einem halben Jahr vereinslos.

Mayulu unterschrieb bis zum Sommer mit Option auf Verlängerung. Dementsprechend war das Risiko auch gering.

Dreieinhalb Monate später kann behauptet werden: Es hat sich ausgezahlt! Mayulu entpuppt sich mehr und mehr als echte Verstärkung.

Drei Tore und zwei Assists hat der 19-Jährige seit seinem Engagement notiert. Die behutsame Aufbauarbeit der Verantwortlichen in den ersten Wochen war erfolgreich.

Die Linzer haben inzwischen die Option auf den 1,93-Meter-Hünen gezogen. Gleichzeitig wird angestrebt, dem Angreifer schon sehr bald einen längerfristigen Vertrag vorzulegen.

In der aktuellen Episode der "Zwarakonferenz" (hier ansehen >>>) - dem LAOLA1-Podcast zur Admiral 2. Liga - steht Mayulu im Fokus. Der Kicker spricht über seine bisherige Karriere in Frankreich und Deutschland, seinen Bruder im PSG-Nachwuchs und seine erste Zeit in Linz:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..