FAC präsentiert Neuzugang von Wacker Innsbruck

FAC präsentiert Neuzugang von Wacker Innsbruck
 

Der FAC schlägt beim FC Wacker Innsbruck zu. Paolino Bertaccini verstärkt die Floridsdorfer zur kommenden Saison.

Nach Christopher Kröhn ist der 24-jährige Belgier der zweite FAC-Neuzugang an diesem Wochenende. Bertaccini absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 16 Partien (ein Tor) für Wacker.

"Paolino bringt unglaubliche Spielanlagen mit sich, die für unser Offensivspiel extrem interessant sein können", sagt Sportdirektor Lukas Fischer zur Vertragsunterzeichnung des Offensivspielers.

"Er (Bertaccini, Anm.) hat in der Rückrunde der vergangenen Saison bereits bewiesen, dass er mit seiner Schnelligkeit und Laufstärke ein brandgefährlicher Spieler der 2. Liga ist, dem wir beim FAC seinen nächsten Karriereschritt bieten wollen."

Neuzugang Bertaccini sagt zum Transfer: "Ich bin sehr glücklich, ab sofort Teil dieser Mannschaft zu sein und hoffe, dass ich dem Team mit meiner Schnelligkeit weiterhelfen kann. Die Gespräche mit dem Trainer haben mir ein sehr gutes Gefühl gegeben, hier zu unterschreiben. Ich hoffe, wir können an die Leistungen der Vorsaison anknüpfen."

Die neue Nummer 11 des FAC

Bertaccini startete seine Profikarriere im Sommer 2015 beim belgischen Erstligisten KRC Genk.

Nach Engagements beim damaligen Zweitligisten Cercle Brügge und dem portugiesischen Vertreter FC Arouca wechselte der Offensivspieler zum FC Wacker Innsbruck, wo er zunächst für die zweite Mannschaft in der Regionalliga Tirol in 13 Spielen elf Treffer erzielte, ehe er zur Rückrunde der Vorsaison den Sprung zur Profimannschaft in der 2. Liga schaffte.

Bertaccini wird beim FAC die Rückennummer 11 erhalten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..