Barisic kündigt weitere Winter-Transfers an

Barisic kündigt weitere Winter-Transfers an Foto: © GEPA
 

Konnte der erwartete Umbruch beim SK Rapid im Sommer 2021 noch verhindert werden, könnte dieser nun mit einem halben Jahr Verspätung im Jänner in doch überraschend großem Ausmaß passieren.

Maximilian Ullmann ist bereits weg, Ercan Kara wird sich so gut wie fix verabschieden (mehr Infos >>). Auf der Habenseite steht die Rückkehr von Hoffnungsträger Yusuf Demir, die perspektivische Verpflichtung von Rene Kriwak sowie die Vertragsverlängerung von Maximilian Hofmann.

Für eine Winter-Übertrittszeit eigentlich schon genug Action, im "Kurier" bestätigt Sportchef Zoran Barisic aber, dass es noch zu weiteren Bewegungen kommen könnte. Sowohl Zugänge als auch Abgänge dürften folgen.

Den "aussichtslosen" Verlust von Goalgetter Kara möchte Barisic mit einem Legionär auffangen. Die Verhandlungen seien forgeschritten, kommt es zur Einigung "stößt er aber ohnehin erst in Wien zur Mannschaft".

Heiße Verkaufskandidaten bleiben Taxiarchis Fountas und Richard Strebinger. Während der Grieche seinen auslaufenden Vertrag fix nicht verlängern wird, ist ein neuer Kontrakt für den Keeper weiter im Bereich des Möglichen.

Barisic möchte sich im "Kurier" nicht zu den Verhandlungen äußern, neben Legia Warschau (mehr Infos >>) sei aber auch ein zweiter Verein an Strebinger dran. Anders als im Angriff werde Rapid zwischen den Pfosten bei einem Abgang nicht nachrüsten. Mit Gartler und Zukunftshoffnung Niklas Hedl sieht man sich gut aufgestellt.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..