Saisonende für Altach-Neuzugang

Saisonende für Altach-Neuzugang Foto: © GEPA
 

Hiobsbotschaft für den SCR Altach. Für Neuzugang Christoph Riegler ist die Saison vorzeitig zu Ende. Der Tormann zieht sich einen Riss der Supraspinatussehne im Schultergelenk zu, muss operiert werden und mehrere Monate lang pausieren.

Der 29-Jährige ist erst vor wenigen Wochen vom SKN St. Pölten zum Schlusslicht der Admiral Bundesliga gewechselt.

Die Vorarlberger befinden sich nun wieder auf der Suche nach einem neuen Goalie. Sportchef Werner Grabherr sagt: "Christoph hat sich in den ersten Trainingstagen gut in die Mannschaft eingefügt und ist in seinem neuen Umfeld sehr schnell angekommen. Insbesondere für ihn tut es mir sehr leid. Wir wünschen ihm nur das Beste und hoffen natürlich, ihn möglichst bald wieder zurück auf dem Platz zu sehen. Wir werden uns bis zur Transferfrist auf der Torwartposition noch einmal verstärken, um mit drei Torhütern in die Frühjahrssaison gehen zu können."

Laut "Krone" hat der Ländle-Klub einen weiteren Verletzten zu beklagen: Routinier Philipp Netzer fehlt wegen eines Muskelfaserrisses voraussichtlich bis Mitte März.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..