Christoph Riegler kehrt in die Bundesliga zurück

Christoph Riegler kehrt in die Bundesliga zurück Foto: © GEPA
 

Christoph Riegler feiert ein Comeback in der österreichischen Bundesliga.

Der Goalie löst seinen vertrag beim SKN St. Pölten auf und unterschreibt bis Saisonende beim SCR Altach. Die Vorarlberger waren nach dem Profi-Karriereende von Urgestein Martin Kobras, zuletzt hinter Tino Casali und Jakob Odehnal nur noch die Nummer drei, auf der Suche nach einem neuen Keeper.

SCRA-Sportchef Werner Grabherr sagt: "Christoph Riegler war in St. Pölten über viele Jahre Leistungsträger und Kapitän. Er wird den Konkurrenzkampf in unserem starken Torhüterteam weiter antreiben und ist ein Typ, der auch abseits des Platzes Verantwortung übernimmt."

Seit St. Pöltens Abstieg in die Admiral 2. Liga spielte Riegler eine keine Rolle mehr bei den "Wölfen". Nach 337 Spielen zwischen den SKN-Pfosten wurde Riegler der Wolfsburg-Leihspieler Lino Kasten vorgesetzt. In der aktuellen Spielzeit stand der ehemalige U21-Teamgoalie kein einziges Mal im Kader.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..