Abwehrspieler wird FC Bayern verlassen

Abwehrspieler wird FC Bayern verlassen Foto: © getty
 

Dem FC Bayern droht allem Anschein nach der nächste ablösefreie Transfer mit Saisonende!

Nach David Alaba, Jerome Boateng und Javi Martinez wird Niklas Süle der vierte Verteidiger innerhalb zwölf Monate sein, der den deutschen Rekordmeister verlässt. Zuletzt bastelten die Münchner auf Hochtouren an einer Vetragsverlängerung. Laut übereinstimmenden Medienberichten aus Deutschland scheint ein neuer Deal aber geplatzt. Süle soll den Bayern-Verantwortlichen bereits Anfang des Jahres seinen Wechselwunsch hinterlegt haben.

Ähnlich wie Alaba, der sich im Sommer zum Nulltarif Real Madrid anschloss, reizen Süle Herausforderungen im Ausland. Wohin genau die Reise des 26-jährigen Innenverteidigers geht, bleibt vorerst offen. Aktuell wird der 37-fache Nationalspieler Deutschlands mit Barcelona, Chelsea und Newcastle United in Verbindung gebracht.

Süle, der im Sommer 2017 von Hoffenheim an die Säbener Straße wechselte, feierte mit Bayern bislang 13 Titel und war fester Bestandteil des Triple-Teams von 2020.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..