FC Bayern erledigt Hausaufgaben in Berlin

FC Bayern erledigt Hausaufgaben in Berlin Foto: © getty
 

Der FC Bayern hält Verfolger Borussia Dortmund weiter auf Distanz. Am 20. Spieltag in Deutschlands Bundesliga streichen die Münchner bei Hertha BSC mit 4:1 den 16. Saisonsieg ein. Der Vorsprung auf Schwarz-Gelb beträgt weiterhin sechs Zähler.

Bereits nach 120 Sekunden pendeln die drei Punkte in Richtung der Bayern, Corentin Tolisso steht beim frühzeitigen Treffer allerdings im Abseits (2.). Regelkonform ist das Tor des französischen Mittelfeldspielers rund 20 Minuten später. Über Robert Lewandowski und Kingsley Coman landet das Leder am zweiten Pfosten bei Tolisso, der nur noch den Kopf hinhalten muss - 1:0 (25.)!

Minuten zuvor verpassen Thomas Müller (9.) und Coman (16.), die jeweils an Keeper Schwolow scheitern, sowie Herthas Maolida (21./Neuer-Parade) den Führungstreffer. Für eine kleine Vorentscheidung sorgt Müller wenige Augenblicke vor dem Pausenpfiff.

Joshua Kimmich schlägt einen Freistoß von rechts in den Strafraum, wo Hertha gleich zwei Bayern-Spieler unbedrängt durchlaufen lässt. Müller hält den Fuß hin und verlängert den Ball genau ins linke Eck - 2:0 (45.)!

Fahrlässiger wird Bayerns Chancenauswertung mit Wiederanpfiff. Sowohl Serge Gnabry (61.) als auch Müller (66.) können Schwolow im Strafraum nicht bezwingen. Bei der Hertha lässt Vladimir Darida (52.) die größte Möglichkeit liegen. Ab der 69. Minute wirkt ÖFB-Legionär Marcel Sabitzer statt Tolisso mit.

Die Entscheidung zugunsten des Rekordmeisters liefert ausgerechnet der bärenstarke Schwolow. Einen Querpass zum 17-jährigen Gechter fängt Leroy Sane ab, der Treffer ins leere Tor ist nur noch Formsache - 3:0 (75.)!

Das 4:0 gegen gebrochene Berliner besorgt Gnabry per Flachschuss ins lange Eck (79.). Jürgen Ekkelenkamp glückt 20 Sekunden nach seiner Einwechslung Ergebniskosmetik (80.). Kurz vor Ende der regulären Spielzeit schnürt Sane (89.) mit einem Schlenzer vermeintlich den Doppelpack, in der Entstehung begeht der DFB-Teamspieler aber ein Handspiel.

Mit 49 von 60 möglichen Punkten lachen die Bayern weiterhin vom Bundesliga-Thron. Borussia Dortmund liegt sechs, Bayer Leverkusen bereits 14 Zähler zurück. Die Hertha (22 Pkt.) rangiert als 13. nur knapp vor dem Relegationsplatz.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Marcel Sabitzer (Bayern) - ab der 69. Minute

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..