Brentford FC Brentford FC BRE
Manchester United Manchester United MUN
Endstand
4:0
4:0 , 0:0
  • Pelenda Da Silva
  • Mathias Jensen
  • Ben Mee
  • Bryan Mbeumo
news

Erik ten Hag erzürnt desolates Manchester United

Nach der 0:4-Klatsche beim FC Brentford hagelt es scharfe Töne vom Neo-Trainer.

Erik ten Hag erzürnt desolates Manchester United

Dicke Luft bei Manchester United!

Der erhoffte Neustart unter Cheftrainer Erik ten Hag hat sich nach der deutlichen Niederlage beim FC Brentford in einen Horrostart verwandelt. Anstelle von Aufbruchstimmung hängen die Köpfe bei den "Red Devils" erneut tief.

Kurz nach Schlusspfiff ließ ten Hag ordentlich Dampf ab und kristisierte seine Spieler nach der desolaten Leistung.

"Es geht nicht, dass man als Manchester United in 35 Minuten vier Gegentore kassiert", sagte der 52-Jährige, der sich beim Publikum entschuldigte. "Die Fans tun mir leid. Ich habe sie gebeten, mit Überzeugung zu spielen und Verantwortung zu übernehmen, und genau das haben sie nicht getan."

"Hätte sie alle auswechseln können"

Seine drei Wechsel in der Halbzeitpause kommentierte der Niederländer mit: "Ich hätte sie alle auswechseln können." Es sei "eine ganz schwache Leistung" und "Brentford hungriger" gewesen. "Wir haben aus individuellen Fehlern Gegentore kassiert. Man kann keinen taktischen Plan haben und ihn dann in die Tonne werfen."

Ob der eine oder andere Neuzugang noch notwendig sei, begegnete ten Hag gegenüber "Sky Sports" mit einer klaren Tendenz: "Wir brauchen neue Spieler, gute Spieler. Wir arbeiten daran, und wir werden unser Bestes tun, um sie zu überzeugen."

Erstmals seit 30 Jahren fiel Manchester United in der Premier League ans Tabellenende zurück. Auf den katastrophalen Fehlstart in die neue Saison folgt in der kommenden Runde das Top-Duell gegen den FC Liverpool (Montag, 22. August).

Kommentare