Manchester United im Zwist mit Spielermutter

Manchester United im Zwist mit Spielermutter Foto: © getty
 

Der Transfer von Adrien Rabiot zu Manchester United ist zwischen den Klubs bereits besiegelt, die Verhandlungen um das Gehalt des Spielers sind jedoch zäh.

Laut einem Bericht der italienischen Plattform "Sportmediaset" pocht Rabiots Mutter Veronique, die den Franzosen auch als Beraterin vertritt, auf ein höheres Salär als es bei Juventus der Fall ist.

In Turin verdient der 27-Jährige sieben Millionen Euro im Jahr, in Manchester soll dann ein noch höheres Gehalt her.

Die Vereine sollen sich unterdessen bereits auf eine Ablösesumme von 18 Millionen Euro geeinigt haben. Der zentrale Mittelfeldspieler besitzt momentan noch einen bis 2023 gültigen Vertrag, weswegen Juventus das Sommertransferfenster als letzte Chance auf einen Verkauf sieht.

VIDEO: Rabiots beste Momente im Juventus-Trikot

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE