news

Knalleffekt! DFB-Superstar beendet nach EM 2024 Karriere

Wenige Wochen vor Beginn der EM 2024 in Deutschland verkündet Real-Madrid-Legende Toni Kroos sein Karriereende.

Knalleffekt! DFB-Superstar beendet nach EM 2024 Karriere Foto: © getty

DFB-Star Toni Kroos beendet im Anschluss an die kommende Heim-EM seine Karriere als Fußballprofi.

Das verkündet der 34-Jährige am Dienstag völlig überraschend über seinen Podcast "Einfach mal Luppen", sowie seinen Instagram-Account.

Der Mittelfeld-Haudegen gibt bekannt: "Ich habe da wirklich drüber nachgedacht und bin jetzt in den letzten Tagen zu einer Überzeugung gekommen, die lautet, dass diese wunderbare Saison, die zehnte Saison mit Real, auch meine letzte Saison mit Real ist."

Und weiter: "Wer mir in den letzten Jahren aufmerksam gelauscht hat, dem ist das eine oder andere Mal der Satz untergekommen, dass für mich nur infrage kommt, meine Karriere zu beenden bei Real Madrid. Und wer jetzt eins plus eins zusammenzählen kann, der weiß hiermit auch, dass meine letzte Saison bei Real auch gleichbedeutend damit ist, dass in diesem Sommer Schluss ist. Schluss bei Real, Schluss mit Fußball."

Kroos: "Glücklich und stolz" über "richtigen Zeitpunkt"

(Artikel wird unter dem Video fortgeführt)

Die Entscheidung über sein baldiges Karriereende gehe "nicht ganz so leicht über die Lippen, aber sie ist getroffen", so der Weltmeister von 2014 in seinem Podcast. Nun könne der 108-fache Nationalspieler "das Gefühl nachvollziehen, auf der einen Seite sehr happy und auf der anderen Seite sehr traurig zu sein."

Über Instagram richtete der fünffache Champions-League-Sieger emotionale Worte an seine Fans und die Gefolgschaft von Real Madrid: "17. Juli 2014 - der Tag meiner Präsentation bei Real Madrid, der Tag, der mein Leben verändert hat. Mein Leben als Fußballer – aber vor allem als Mensch. Es war der Beginn eines neuen Kapitels beim größten Verein der Welt. Nach zehn Jahren, am Ende der Saison, geht dieses Kapitel zu Ende. Ich werde diese erfolgreiche Zeit nie vergessen."

"Wie ich immer gesagt habe: Real Madrid ist und wird mein letzter Verein sein. Ich bin glücklich und stolz, dass ich den richtigen Zeitpunkt für meine Entscheidung gefunden habe und sie selbst treffen konnte. Mein Ziel war es immer, meine Karriere auf dem Höhepunkt meines Leistungsniveaus zu beenden", ist sich Kroos seiner Entscheidung sicher.

Über München nach Madrid

Erst im März gab Kroos sein Comeback im DFB-Team, bei der kommenden Heim-EURO soll er eine elementare Rolle im Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann einnehmen.

Kroos startete seine Profikarriere beim FC Bayern München, wo er mit Ausnahme einer halbjährigen Leihe zu Bayer Leverkusen die ersten vier Jahre seiner Laufbahn verbrachte. Im Jahr 2014 wechselte er dann für 25 Millionen Euro zu Real Madrid, wo er zu einem erfolgreichsten Spieler der Fußballgeschichte avancierte.



Nach Nachnominierung: So sieht Deutschlands EM-Kader aus

Kommentare