Real: Mbappe, Haaland und Vinicius Jr.?

Real: Mbappe, Haaland und Vinicius Jr.? Foto: © getty
 

Real Madrid wäre nicht Real Madrid, wenn es nicht versuchen würde, die größten Fische des Transferfensters an Land ziehen zu wollen.

Dafür setzte Real Madrid mit Top-Verpflichtungen im letzten Sommer aus, um sich auf den Mega-Transfer von Kylian Mbappe von Paris St. Germain zu konzentrieren.

Der PSG-Stürmer steht seit mittlerweile eineinhalb Jahren ganz oben auf dem Wunschzettel der Königlichen.

Zusätzlich wird laut "Marca" Geld benötigt, um die Vertragsverlängerung mit Vinicius Junior eintüten zu können. Verhandlungen sollen in den kommenden Wochen zu einer Einigung führen. Der 21-jährige Brasilianer soll dabei zu einem der Top-Verdiener innerhalb des Klubs aufsteigen.

Mega-Paket für Haaland

Und da wäre natürlich auch noch Erling Haaland, den Real nicht aus den Augen verlieren will.

Da sich das Gesamtpaket für den norwegischen Dortmund-Star auf rund 350 Millionen Euro belaufen könnte, müssen die Königlichen jedoch nun eine finanzielle Strategie ausarbeiten, welcher Weg gegangen werden soll.

Vor allem, da die Jahresgehälter von Mbappe und Haaland sich auf 25 Millionen Euro pro Jahr belaufen könnten und auch Vinicius in der Rangordnung aufsteigen wird. Nun sind Lösungen gefordert, da Real eine Payroll von 200 Millionen Euro nicht absegnen würde.

Abschiede geplant

Die Abschiede von Gareth Bale, Marcelo und Isco sollen Spielraum schaffen, die Zukunft von Spielern wie Eden Hazard oder Luka Jovic sollte trotz laufender Verträge für weitere zwei Jahre überdacht werden.

Zudem stehen zusätzlich zu den drei Fokus-Spielern mit Topscorer Karim Benzema sowie Marco Asensio, Rodrygo Goes und Mariano Diaz aktuell vier weitere Stürmer im Kader.

Ebenfalls auf der Wunschliste stehen soll laut "Marca" der 22-jährige französische Teamspieler Aurelien Tchouameni vom AS Monaco.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..