Real rettet Last-Minute-Remis gegen Underdog

Real rettet Last-Minute-Remis gegen Underdog Foto: © getty
 

Faustdicke Überraschung im Estadio Santiago Bernabéu! Real Madrid muss sich am 22. Spieltag von La Liga gegen den FC Elche nach 0:2-Rückstand mit einem 2:2 begnügen. Die allererste Heimpleite in der laufenden Spielzeit wehren die "Königlichen" in letzter Minute ab.

Dabei hätte Karim Benzema in der 33. Minute für die Führung sorgen können, der französische Star-Stürmer verschießt einen Foulelfmeter an Vinicius Junior kläglich. Zuvor beißen sich Vinicius (22.), Benzema (27.) und Casemiro aus der Distanz (30.) die Zähne an Keeper Badia aus.

Aus dem Nichts fällt die Führung des vermeintlichen Underdogs. Mit der ersten Großchance bringt der freistehende Angreifer Boye den Außenseiter per Kopf in Führung (42.), Schlussmann Courtois bleibt ohne Abwehrchance.

Mit Wut im Bauch startet Real in Abschnitt zwei, nach leichter Berührung an Hazard im Strafraum folgt der zweite Strafstoß, den Schiedsrichter De Burgos nach Sichtung der TV-Bilder revidiert (52.). Anschließend verlaufen die Offensivbemühungen von Real im Sand. Erst in der 71. Minute schnuppert Vinicius nach Mendy-Zuspiel am Ausgleich, verpasst das lange Eck aber um Zentimeter.

In kaltschnäuziger Manier baut indes Elche die Führung aus. Boye lässt Casemiro und David Alaba stehen, sein Querpass bringt Pere Milla im langen Eck unter - 2:0 (76.)! Die Wiedergutmachung glückt Casemiro beinahe im Gegenzug, sein Kopfball klatscht an die Querlatte (78.).

Ordentlich Spannung bringt Luka Modric dann in der 82. Minute ins Spiel. Alaba setzt zum Kopfball an, den Milla an den Arm bekommt. Den zweiten Elfmeter bringt der kroatische Top-Star im rechten Eck zum Anschluss unter. In den Schlussminuten zieht Real sämtliche Register, Angriff um Angriff rollt auf Elches Schlussmann. Den späten Ausgleich stellt schlussendlich Innenverteidiger Eder Militao her, der eine butterweiche Vinicius-Hereingabe aus fünf Metern im Tor unterbringt - 2:2 (90.+2)!

Ein dritter Treffer nach 0:2-Rückstand - wie es Lokalrivale Atletico gegen Valencia am Samstag glückte - bleibt Real aber verwehrt.

Anstelle drei fix eingeplanter Punkte wandert "nur" ein Zähler auf das Konto von Real (50 Pkt.), der Vorsprung auf Sevilla beträgt vier Punkte. Elche (15./23 Pkt.) sammelt nach zwei Siegen einen Big Point im Abstiegskampf.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..