Patrick Wimmer träumt vom ÖFB-Team

Patrick Wimmer träumt vom ÖFB-Team Foto: © getty
 

Nach seiner Gala beim 2:0-Sieg von Arminia Bielefeld gegen Eintracht Frankfurt ist Patrick Wimmer in aller Munde.

Doch der 20-Jährige weiß den aktuellen Hype richtig einzuordnen. "Wenn einem einmal etwas Gutes gelingt, bist du gleich der Hero. Mir ist jedoch bewusst, dass es ein sehr schnelllebiges Geschäft ist, und deswegen freut es mich natürlich, jedoch werde ich jetzt mit Sicherheit nicht total abheben", sagt der Niederösterreicher in der "Krone".

Mit drei Toren und sieben Assists in 19 Pflichtspielen ist der Allrounder jedenfalls längst in der deutschen Bundesliga angekommen. Und er befindet sich auch im Visier von Franco Foda. Der ÖFB-Teamchef saß im Frankfurter Stadion, als Wimmer seine Glanzleistung ablieferte.

Auf Abruf stand der Ex-Austrianer im A-Team schon mehrmals. Folgt nun mehr? "Der Teamchef hat mich noch nicht angerufen, falls das jedoch passieren würde, wäre ich absolut bereit dafür, dem Team weiterhelfen zu dürfen", sagt Wimmer.

Denn: "Jeder Sportler träumt davon, einmal sein Land bei einem großen Event repräsentieren zu dürfen, das ist bei mir auch so."


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..