Kroatien verlängert mit Teamchef Dalic

Kroatien verlängert mit Teamchef Dalic Foto: © getty
 

Der kroatische Fußball-Verband verlängert den Vertrag von Teamchef Zlatko Dalic vorzeitig bis nach der Europameisterschaft 2024 in Deutschland.

Der 55-Jährige ist seit Oktober 2017 im Amt, gleich bei seinem ersten großen Turnier, der WM 2018 in Russland, führte er Kroatien ins WM-Finale, wo man jedoch Frankreich 2:4 unterlag.

Bei der EM 2020 war für Kroatien im Achtelfinale Schluss. Die Qualifikation für die WM 2022 in Katar hat die Truppe von Zlatko Dalic dank eines späten Sieges gegen Russland am letzten Spieltag der Qualifikation ebenfalls fix in der Tasche.

"Natürlich sollte Zlatko aufgrund des Vizetitels in Russland uneingeschränkte Anerkennung bei uns allen haben, aber alles, was er nach diesem zweiten Platz mit der Nationalmannschaft gemacht hat, zeigt, dass er der ideale Mann ist, um Kroatien zu führen. Er hat wirklich alle Ziele erreicht, Zlatko ist ein Mann, der verbindet, der das Miteinander fördert, der in diesem Geschäft wirklich alles gibt und für uns war es nur folgerichtig, ihm eine Verlängerung dieser erfolgreichen Zusammenarbeit anzubieten", erklärt Verbandspräsident Marijan Kustic.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..