news

Italien-U19 feiert souveränen Sieg gegen Slowakei

Die "Squadra Azzurra" qualifiziert sich somit auch für die U20-WM in Indonesien:

Italien-U19 feiert souveränen Sieg gegen Slowakei

Zum Auftakt des zweiten Spieltags in der Gruppe A der U19-Europameisterschaft feiert Italien einen ungefährdeten 1:0-Sieg gegen die Slowakei.

Die Gastgeber beginnen deutlich engagierter als bei der Auftaktniederlage gegen Frankreich. Nach rund 25 Minuten übernimmt die "Squadra Azzurra" das Kommando und hat bei zwei Lattentreffern viel Pech.

In der 26. Minute scheitert Miretti nach einem gefühlvollen Schlenzer am Aluminium. Ambrosino trifft vier Minuten später ebenfalls nur die Latte. In der 33. Minute wird Italien für den Druck belohnt und geht nach einem Konter, den Ambrosino ideal abschließt, mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit verwaltet Italien das Ergebnis geschickt, verpasst es aber, das Spiel endgültig zu entscheiden. Dem Gastgeber fehlen in der Offensive die Ideen, bis auf einen Kopfball von Jambor in der 80. Minute kommt die Slowakei zu keinen nennenswerten Chancen. Somit gewinnt Italien verdient mit einem Tor Vorsprung.

Italien im Halbfinale

Die Mannschaft von Carmine Nunziata ist nach dem knappen Auftaktsieg gegen Rumänien weiterhin ungeschlagen und hält nun bei sechs Punkten. Die "Squadra Azzurra" ist vorerst Tabellenerster und sichert sich bereits das Ticket für das Halbfinale. Gleichbedeutend mit dem Semifinale ist das U20-WM-Ticket für nächstes Jahr in Indonesien.

Die Slowakei wartet hingegen weiterhin auf ihr erstes Tor. Das Tabellenschlusslicht der Gruppe A bekommt es am Freitag im vorraussichtlich entscheidenden Spiel um Platz 3 mit Rumänien zu tun.

U19-EM - Spielplan/Ergebnisse >>>

U19-EM - Tabelle Gruppe A >>>

U19-EM - Tabelle Gruppe B >>>


Kommentare