Chaos! Formel-E-Sieger crasht in New York

Chaos! Formel-E-Sieger crasht in New York Foto: © getty
 

Nick Cassidy gewinnt den ersten ePrix der Formel E in New York - obwohl er aus dem Rennen rausfliegt.

Nach einem plötzlichen und heftigen Regenguss rutscht der Virgin-Pilot fast ungebremst in die Barriere, unmittelbar hinter ihm folgen Lucas di Grassi (BRA/Venturi) und Stoffel Vandoorne (BEL/Mercedes, VIDEO vom Zwischenfall unten).

Weil die Aufräumarbeiten zu lange gedauert hätten, wird das Rennen abgebrochen und mit dem Stand der Runde vor dem Abbruch gewertet. So kommt der verunfallte Neuseeländer trotzdem zum ersten Rennsieg.

Hinter Cassidy landet Di Grassi auf Rang zwei, Robin Frijns (NED) bringt den zweiten Virgin auf Platz drei. Vandoorne muss sich mit dem vierten Platz begnügen.

In der Gesamtwertung führt der Schweizer Edoardo Mortara (SUI/Venturi), diesmal Fünfter, mit 13 Punkten vor Vandoorne.

Am Sonntag folgt um 19:00 Uhr ein zweites Rennen in New York.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE