Leclerc auch im 3. Training in Jeddah voran

Leclerc auch im 3. Training in Jeddah voran Foto: © GEPA
 

Charles Leclerc bestimmt auch das 3. Freie Training für den Grand Prix von Saudi-Arabien in Jeddah.

Der Bahrain-Sieger im Ferrari umrundet den 6,174 km langen Jeddah Cornice Circuit in 1:29,735 Minuten und verdrängt damit Max Verstappen im Red Bull, der am Weg zu einer klaren Bestzeit über den Curb rattert und seine Runde abbrechen muss, auf Platz zwei.

Der Weltmeister liegt dennoch nur 0,033 Sekunden zurück, auch Sergio Perez auf Rang drei liegt gerade einmal 0,098 Sekunden hinter Leclerc.

Carlos Sainz (+0,274 Sekunden) belegt den vierten Platz, Valtteri Bottas stellt seine Frühform im Alfa Romeo neuerlich unter Beweis und weist nur 0,021 Sekunden Rückstand auf den spanischen Ferrari-Piloten auf.

Esteban Ocon (Alpine), Pierre Gasly (AlphaTauri), Kevin Magnussen (Haas). Fernando Alonso (Alpine) und Yuki Tsunoda (AlphaTauri) komplettieren die Top Ten. Gasly rollt rund 20 Minuten vor Session-Ende in der Boxengassen-Ausfahrt mit Problemen an der Antriebswelle aus und sieht das Ende des Trainings von der Boxenmauer aus.

Ein schwieriges Qualifying steht Mercedes bevor: Lewis Hamilton liegt mit einer knappen Sekunde Rückstand auf Leclerc nur auf Platz elf, George Russell (+1,248) ist gar nur an 14. Stelle. Auch das McLaren-Duo Daniel Ricciardo (16.) und Lando Norris (19.) hat mit den Spitzenrängen nichts zu tun.

Das Qualifying zum Grand Prix von Saudi-Arabien findet um 18:00 Uhr (LIVE-Ticker >>>) statt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..