McLaren enthüllt Niki-Lauda-Statue

McLaren enthüllt Niki-Lauda-Statue Foto: © GEPA
 

Heute vor drei Jahren verstarb die österreichische Formel-1-Legende Niki Lauda. Sein ehemaliger Rennstall McLaren präsentiert zu diesem Anlass eine Bronze-Statue des Österreichers, die im McLaren Technologie Center ausgestellt ist.

"Ein absoluter Held, Rennfahrer und großer Mitwirkender", fasst McLaren-Geschäftsführer Zak Brown im Enthüllungsvideo die Größe von Lauda zusammen.

Lauda sammelte in seiner F1-Karriere insgesamt drei WM-Titel. Zweimal gelang der Legende das Titel-Kunststück mit Ferrari (1975, 1977), Titel Nummer drei folgte im McLaren-Porsche (1984), als er Teamkollege Alain Prost in der Endabbrechnung um einen halben Punkt (72 zu 71,5) in die Knie zwang.

Lauda ruht auf dem Friedhof Heiligenstadt im 19. Wiener Gemeindebezirk. Sein Rennfahrer-Leben wurde im Spielfilm "Rush" verfilmt.

Die Präsentation der Statue im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..