Miami nach Sieg gegen Lakers Leader im NBA-Osten

Miami nach Sieg gegen Lakers Leader im NBA-Osten Foto: © getty
 

Die Miami Heat (30-17) übernehmen mit einem 113:107-Heimsieg gegen die Los Angeles Lakers (23-24) die Führung in der Eastern Conference der NBA.

Jimmy Butler glänzt mit dem zehnten Triple-Double (20 Punkte, 12 Assists, 10 Rebounds) seiner Heat-Karriere und bricht damit ausgerechnet im direkten Duell den Franchise-Rekord von LeBron James. Duncan Robinson kommt auf 25 Punkte.

Auf Seiten der Lakers sind 33 Zähler von James gegen sein Ex-Team zu wenig.

Miami zieht an den Brooklyn Nets (29-17) vorbei, die sich bei den Minnesota Timberwolves (23-23) mit 125:136 geschlagen geben müssen. Anthony Edwards bejubelt 25 Punkte, D'Angelo Russell überzeugt mit 23 Punkten und zehn Assists.

Mit den Chicago Bulls (28-17) blamiert sich ein anderes Spitzenteam im Osten mit 95:114 bei Kellerkind Orlando Magic (9-39).

41 Punkte von DeMar DeRozan reichen den Gästen nicht, bei den Magic drehen die deutschen Brüder Moritz Wagner (23 Punkte) und Franz Wagner (18 Punkte) auf. Chicagos Bank bringt es gemeinsam auf mickrige zehn Punkte.

In einem Kräftemessen zweier Spitzenteams der Western Conference ringen die Golden State Warriors (34-13) die Utah Jazz (30-17) mit 94:92 nieder.

Weitere NBA-Ergebnisse:

New York-Los Angeles Clippers 110:102
Washington-Boston 87:116
Toronto-Portland 105:114
Charlotte-Atlanta 91:113
Dallas-Memphis 104:91
Denver-Detroit 117:111

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..