Lakers gehen im Pfeifkonzert gegen Pelicans unter

Lakers gehen im Pfeifkonzert gegen Pelicans unter Foto: © getty
 

Die Los Angeles Lakers (27-33) müssen eine bittere 95:123-Heimniederlage gegen die New Orleans Pelicans (25-36) hinnehmen.

LeBron James gelingen zwar 32 Punkte, viel Unterstützung von seinen Mitspielern erhält er dabei aber nicht. Mit Russell Westbrook (16) und Carmelo Anthony (13) von der Bank scoren nur zwei weitere Lakers-Spieler zweistellig, während sich die Gäste geschlossen stark präsentieren und alle Starter zweistellig scoren. CJ McCollum ist mit 22 Zählern bester Werfer, Jonas Valanciunas steuert mit 19 Punkten und 10 Rebounds ein Double-Double bei.

Kein Wunder also, dass die Fans ihrem Ärger mit einem gellenden Pfeifkonzert Luft machen.

NBA-Spitzenreiter Phoenix Suns (49-12) muss die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Gegen Utah Jazz (38-22) setzt es vor eigenem Publikum eine knappe 114:118-Niederlage.

Die Golden State Warriors (43-18) verspielen gegen die Dallas Mavericks (36-25) einen 21-Punktevorsprung und verlieren am Ende mit 101:107. Angeführt von Luka Doncic (34 Punkte, 11 Rebounds) starten die Mavs im Schlussviertel mit einem 23:1-Lauf eine fulminante Aufholjagd und gehen mit 2:33 Minuten auf der Uhr erstmals in Führung und verlassen das Parkett am Ende als Sieger.

Die Philadelphia 76ers (37-23) gewinnen bei den New York Knicks (25-36) mit 125:109. Bester Werfer der Gäste ist einmal mehr Joel Embiid mit 37 Punkten, Neuzugang James Harden gelingt in seinem zweiten Spiel für die Sixers mit 29 Punkten, 10 Rebounds und 16 Assists das erste Triple-Double.

Die Portland Trail Blazers (25-35) müssen sich daheim den Denver Nuggets (35-25) klar mit 92:124 geschlagen geben. Die Boston Celtics (36-27) unterliegen bei den Indiana Pacers (21-41) mit 107:128. Die L.A. Clippers (32-31) mühen sich bei den Houston Rockets (15-45) zu einem 99:98-Erfolg und fügen den Gastgebern die neunte Niederlage in Folge zu.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..