Späte Curry-Show rettet Warriors gegen Rockets

Späte Curry-Show rettet Warriors gegen Rockets Foto: © getty
 

Die Golden State Warriors (38-13) setzen ihre Siegesserie in der NBA fort und feiern bei den Houston Rockets (14-36) mit 122:108 den sechsten Sieg in Folge.

Großen Anteil am Erfolg hat einmal mehr Superstar Stephen Curry, der 21 seiner insgesamt 40 Punkte im Schlussviertel erzielt. Andrew Wiggins steuert 23 Zähler bei, während Klay Thompson mit deren 14 eher blass bleibt.

Das Schlusslicht der Western Conference hält lange mit der zweitbesten Franchise im Westen mit, fünf Minuten vor dem Ende kann Kevin Porter Jr. sogar auf -4 verkürzen, doch Curry antwortet mit einem Treffer in der Zone und einem Dreier und die Warriors bringen den Sieg ins Trockene. Bester Werfer der Hausherren ist Christian Wood, der mit 24 Punkten und 13 Rebounds ein Double-Double auflegt.

Die Philadelphia 76ers (31-19) gewinnen einen wahren Overtime-Krimi gegen die Memphis Grizzlies (35-18) mit 122:119. Ohne den frisch gekürten Eastern Conference Player of the Week, Joel Embiid, verdanken die Sixers ihren fünften Sieg in Folge vor allem Tyrese Maxey. Der Point Guard stellt mit 33 Punkten seinen Saisonbestwert ein und bringt die Hausherren 26,4 Sekunden vor dem Ende der Verlängerung auf die Erfolgsspur und fixiert mit dem Buzzer den Endstand. Bei den Grizzlies überzeugen Ja Morant mit 37 Punkten und Desmond Bane mit einem Karriere-Bestwert von 34 Zählern.

Weitere Ergebnisse der Nacht:

Cleveland - New Orleans 93:90
Indiana - LA Clippers 122:116
Atlanta - Toronto 100:106
Boston - Miami 122:92
New York - Sacramento 116:96
Oklahoma City - Portland 98:81

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..