news

Erfolgreicher WM-Auftakt für ÖVV-Duos

Zwei andere Teams ziehen den Kürzeren:

Erfolgreicher WM-Auftakt für ÖVV-Duos

presented by

Österreichs vier Starter haben den zweiten Tag der Beachvolleyball-WM in Rom mit zwei Siegen und zwei knappen Niederlagen gegen brasilianische Topteams beendet.

Robin Seidl/Philipp Waller und Martin Ermacora/Moritz Pristauz stiegen jeweils mit einem Erfolg in die Titelkämpfe ein. Seidl/Waller (16) bezwangen Piotr Kantor/Maciej Rudol (POL-33) 2:0 (15,14), Ermacora/Pristauz (18) die Spanier Pablo Herrera/Adrian Gavira (31) ebenfalls 2:0 (21,14).

Alexander Huber/Christoph Dressler verloren beim 1:2 gegen die Brasilianer Andre/George auch ihr zweites Match, holten gegen die an fünf gesetzte Paarung aber immerhin einen Satz (-20,21,-11).

Das gelang im Foro Italico auch Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig. Nach ihrem Auftaktsieg am Freitag gab es für die Nummer 26 des Turniers ein 1:2 (-13,17,-11) gegen Duda/Ana Patricia (BRA-2).

Am Sonntag folgen weitere Begegnungen der Vierer-Hauptrunde. Aus den zwölf Gruppen steigen jeweils die Ersten und Zweiten sowie die vier besten Dritten in die K.o.-Phase auf. Die übrigen acht Dritten spielen in Playoff-Spielen um die verbleibenden vier Sechzehntelfinal-Tickets.

Kommentare