news

Plesiutschnig/Schützenhöfer bei WM ausgeschieden

Österreichs Top-Damen-Duo scheitert an Brasilianerinnen. Seidl/Waller schaffen Aufstieg.

Plesiutschnig/Schützenhöfer bei WM ausgeschieden

presented by

Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig sind am Mittwoch bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg im Sechzehntelfinale ausgeschieden. Die Österreicherinnen müssen sich dem brasilianischen Top-Team Barbara Seixas de Freitas/Fernanda Alves mit 0:2 (-16,-16) geschlagen geben und beenden die Weltmeisterschaft damit auf Rang 17.

Barbara/Fernanda hatten ihre drei Gruppenspiele am Rothenbaum überlegen gewonnen und keinen Satz abgegeben, für die ÖVV-Damen war es die erwartet schwierige Partie.

Seidl/Waller ersparen sich Zwischenrunde

Bei den Herren schaffen Robin Seidl und Philipp Waller wie auch Doppler/Horst den Aufstieg in die K.o.-Phase.

Das ÖVV-Duo feiert im letzten Gruppenspiel gegen Soares/Nguvo aus Mozambique den erwarteten Pflichtsieg. Seidl/Waller setzen sich klar mit 21:15, 21:12 durch. Waller gelingen drei Asse, Seidl ist drei Mal mit seinem Block erfolgreich.

Da die Österreicher unter den vier besten Gruppen-Dritten landen, ersparen sie sich die Zwischenrunde und stehen direkt im Sechzehntelfinale. Dieses ist für Donnerstag angesetzt.

Kommentare