Fivers profitieren im Derby von Blackout

 

An der Spitze der HLA Meisterliga rücken die Spitzenteams immer näher zusammen. Nach dem 20. Spieltag liegen der HC Hard, der UHK Krems und die Fivers Margareten punktgleich vorn.

Titelverteidiger Hard gewinnt beim HC Linz 29:27 und beendet damit die lange Heim-Erfolgsserie der Stahlstädter.

Die Fivers bezwingen Westwien im Derby auswärts 30:29, der Siegtreffer gelingt Marc-Andre Haunold in letzter Sekunde mit einem verwandelten Siebenmeter. Die Margaretner profitieren von einem "Blackout" von Samuel Kofler, der nach dem 29:29 von Teamkollege Marko Katic den direkten Wurf beim Anwurf blockt. Das ist laut Reglement verboten und wird automatisch mit der roten Karte und Siebenmeter geahndet (Szene oben im VIDEO).

Krems muss sich währenddessen mit einem Punkt beim Vierten Bregenz begnügen - 28:28.

Die drei Teams haben jeweils 31 Punkte am Konto, allerdings hat Hard noch eine Partie mehr ausständig.

Die BT Füchse (9.) schlagen den SC Ferlach 25:20 und fügen dem Schlusslicht die nächste Niederlage zu, während sie ihr Punktekonto für die Abstiegsrunde aufstocken.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..