HC Hard verstärkt sich mit Nationalteamspieler

HC Hard verstärkt sich mit Nationalteamspieler Foto: © GEPA
 

Der amtierende Handballmeister und Tabellenführer HC Hard verstärkt sich ab der nächsten Saison mit dem ÖHB-Nationalteamspieler Nikola Stevanovic. Derzeit steht er noch beim griechischen Verein AEK Athen unter Vertrag.

Der 23-jährige Stevanovic, der bereits 17 Länderspiele absolviert hat, soll das Team im Rückraum verstärken.

Die HLA kennt Stevanovic bereits aus seiner Zeit bei den Fivers Margareten, dazwischen gab es einen kurzen Aufenthalt beim deutschen Team HBW Balingen-Weilstetten.

Wunschspieler von Trainer Jonsson

Besonders hoch scheint Stevanovic bei Trainer Hannes Jon Jonsson im Kurs zu stehen.

In diesem Zusammenhang sagt der sportliche Leiter Thomas Huemer: "Wir sind überzeugt, dass wir für ihn die richtige Adresse sind und Hannes seinen erwünschten Neuzugang bei uns weiterentwickeln wird und Nikola sich im Team sehr wohl fühlen wird."

Der Trainer selbst freut sich schon jetzt auf die Zusammenarbeit: "Ich bin mir sicher, dass Nikola sehr gut in unsere Mannschaft passt. Als junges österreichisches Talent hatte Nikola sicher viele Optionen. Seine Entscheidung zum ALPLA HC Hard zu wechseln, spricht für unseren Verein und unseren Weg."

Für Stevanovic selbst war Trainer Jonsson ein wichtiger Grund für den Transfer: "Nach sehr guten Gesprächen mit Chefcoach Hannes Jon Jonsson und den Ambitionen, die der Club für die Zukunft hat, habe ich mich schlussendlich dafür entschieden, den nächsten Schritt gemeinsam mit Hard zu gehen."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..