Fernando Verdasco erhält letzte Salzburg-Wild-Card

Fernando Verdasco erhält letzte Salzburg-Wild-Card Foto: © getty
 

Das in der kommenden Woche stattfindende Challenger-Turnier in Salzburg (3. bis 10. Juli) darf sich über einen weiteren Topstar freuen: Fernando Verdasco erhält die letzte Wild Card für das Salzburg Open im Salzburger Volksgarten.

Der 38-jährige Spanier war einmal die Nummer sieben der Welt und stand 2009 im Halbfinale der Australian Open.

Neben Verdasco sind in der Mozartstadt auch bekannte Namen wie Gasquet, Fuscovic oder Rinderknech am Start. Auch Dennis Novak, der am Dienstag in die zweite Wimbledon-Runde einzog, wird in Salzburg zu sehen sein, sollte er nicht die zweite Turnierwoche beim Grand-Slam-Event im All England Club erreichen.

Thiem spielt am Dienstagabend

Mit dabei ist bekanntlich auch Österreichs Top-Star Dominic Thiem, der nach einem längeren Trainingsblock wieder auf die Tour zurückkehrt. Am Dienstag und Mittwoch trainierte er in Barceclona mit dem russischen Weltranglisten-Achten Andrey Rublev. Am Freitag fliegt Thiem wieder zurück nach Österreich, am Samstag kommt er nach Salzburg.

Der 28-jährige Niederösterreicher wird sein Erstrunden-Match am Dienstag nicht vor 18:00 Uhr bestreiten. Damit kamen die Veranstalter einem Wunsch des ehemaligen Weltranglisten-Dritten nach. Sowohl der Dienstag als auch der Finaltag sind bereits ausverkauft.

An allen anderen Tagen sind noch Tickets erhältlich.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..