Alcaraz in Wimbledon nach Drei-Satz-Sieg weiter

Alcaraz in Wimbledon nach Drei-Satz-Sieg weiter Foto: © getty
 

Jungstar Carlos Alcaraz steht bei seinem Debüt beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon sicher in der dritten Runde.

Nach dem Fünfsatz-Fight zum Auftakt gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff jubelt der 19-jährige Spanier gegen den um sechs Jahre älteren Niederländer Tallon Griekspoor über einen Erfolg in nur drei Durchgängen.

Alcaraz gewinnt nach etwas mehr als zwei Stunden mit 6:4, 7:6 (0), 6:3.

Der erste Satz ist bis zum 4:4 ausgeglichen, dann gelingt dem Spanier das entscheidende Break. Im zweiten geht es noch enger zur Sache, diesmal muss der Weltranglisten-Siebte über das Tiebreak gehen. Eine klarere Angelegenheit ist schließlich der dritte und letzte Satz.

In der dritten Runde des Rasen-Klassikers trifft Alcaraz, der beim Event an der fünften Stelle gesetzt ist, auf den Deutschen Oscar Otte. Dieser profitiert beim Stand von 3:1 im ersten Satz von der Aufgabe seines Gegners, dem Qualifikanten Christian Harrison.

Für den ehemaligen Weltranglisten-Ersten Andy Murray ist hingegen in der zweiten Runde gegen den an der 20. Position gereihten US-Amerikaner John Isner Endstation. Der Brite verliert mit 4:6, 6:7 (4), 7:6 (3), 4:6. Isner bekommt es nun mit Jannik Sinner (6:4, 6:3, 5:7, 6:2 gegen den Schweden Mikael Ymer) zu tun.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..