Wimbledon: Nadal müht sich gegen Berankis weiter

Wimbledon: Nadal müht sich gegen Berankis weiter Foto: © getty
 

Rafael Nadal zieht im All England Club in die dritte Runde ein.

Der Weltranglistenvierte aus Spanien bezwingt den Litauer Ricardas Berankis (ATP/106) in vier Sätzen mit 6:4, 6:4, 4:6, 6:3.

Im ersten Satz genügt dem Grand-Slam-Rekordchampion aus Manacor ein Break, in Durchgang zwei muss der Linkshänder nach Rückstand zweimal den Aufschlag seines Kontrahenten durchbrechen.

Dann kommt die Nummer 106 der Weltrangliste in Fahrt und knöpft dem Mallorquiner den dritten Satz ab, Nadal behält im vierten Durchgang jedoch die Nerven und nutzt beim Stand von 5:3 seinen ersten Matchball.

Der 36-Jährige trifft in der dritten Runde auf den an Position 27 gesetzten Italiener Lorenzo Sonego (ATP/54). Dieser besiegte seinerseits den Franzosen Hugo Gaston (ATP/66) glatt in drei Sätzen. Für Nadal ist es das erste Duell mit dem 27-jährigen Italiener.

Tsitsipas macht Kyrgios-Duell perfekt

Bereits zuvor durchgesetzt hatte sich Stefanos Tsitsipas.

Der Grieche, der im Zuge der Vorbereitung auf das Turnier im All England Club in Mallorca seinen ersten ATP-Titel auf Rasen feiern durfte, setzt sich in knapp über zwei Stunden Spielzeit mit 6:2, 6:3, 7:5 gegen den Australier Jordan Thompson (ATP/76) durch.

Der an Nummer vier gesetzte 23-Jährige trifft nun in Runde drei auf einen Landsmann seines Zweitrundengegners. Mit dem "Enfant terrible" des Tennissports schlechthin, Nick Kyrgios, kommt es zum fünften Kräftemessen. Im direkten Vergleich liegt Tsitsipas mit 3:1 vorne.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..