Black Wings Linz holen sich neuen Torwart

Black Wings Linz holen sich neuen Torwart Foto: © GEPA
 

Die Black Wings Linz verstärken ihren Kader mit Schlussmann Rasmus Tirronen!

Der 31-Jährige spielte in der abgelaufenen Saison der win2day ICE Hockey League für Fehervar und zeigte besonders in den Playoffs sein Können, wo die Ungarn erst im Finale dem EC Red Bull Salzburg unterlagen.

Tirronen ist damit neben Thomas Höneckl der zweite Torwart im Kader der Linzer. In der abgelaufenen Saison kam der Finne auf 41 Einsätze bei den Ungarn, seine Fangquote betrug dabei 91,9 Prozent.

Der Tormann unterschreibt in Linz einen Vertrag bis Sommer 2023 und belegt damit den ersten Legionärsplatz im neuen Kader der Oberösterreicher.

International erfahrener Spieler

In einer ersten Stellungnahme sagt Tirronen: "Die gesamte Organisation der Black Wings Linz und vor allem Goalie-Coach Jürgen Penker haben sich sehr um mich bemüht. Ich bin davon überzeugt, dass wir dem Linzer Publikum in der kommenden Saison wieder viele schöne abende bescheren können."

Auch der angesprochene Goalie-Coach Penker äußerte sich zur Neuverpflichtung: "Uns war schnell klar, dass er sowohl sportlich als auch menschlich gut zu uns passt. Rasmus ist ein extrem akribischer und harter Arbeiter, der sich ständig weiterentwickeln und verbessern will. Dazu verfügt er über jede Menge internationale Erfahrung und kennt durch sein Engagement in Fehervar unsere Liga sehr gut."

Die internationale Erfahrung sammelte der Torhüter in der AHL für die Charlotte Checkers, sowie von 2017 bis 2021 in seiner Heimat Finnland bei TPS Turku und Ässät.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..