KAC verlängert Vertrag mit seinem Dauerbrenner

KAC verlängert Vertrag mit seinem Dauerbrenner Foto: © GEPA
 

Der EC-KAC wird auch in der Saison 2022/23 auf die Dienste des Eigenbau- und langjährigen Stammspielers Thomas Hundertpfund setzen.

Hundertpfund durchlief beim KAC sämtliche Stationen der Nachwuchsabteilung, sein Debüt in der Kampfmannschaft gab er im November 2006 im Alter von nur 16 Jahren. Mit Ausnahme eines einjährigen Abstechers zum damals schwedischen Zweitligisten Timra IK (2013/14) spielt der Klagenfurter durchgehend für seinen Heimatklub.

Insgesamt hält der 32-Jährige bei 791 Einsätzen in Bewerbsspielen für den EC-KAC, 769 davon bestritt er im Ligabetrieb.

Daraus resultierten in der EBEL bzw. win2day ICE bislang 134 Tore und 238 Assists sowie eine herausragende Plus/Minus-Bilanz von +123.

In der vergangenen Saison 2021/22 stand kein anderer KAC-Angreifer pro Einsatz durchschnittlich länger am Eis als Hundertpfund (19:42 Minuten Time-on-Ice pro Spiel).

Die Champions-Hockey-League-Spielzeit 2021/22 beendete Thomas Hundertpfund als punktebester Spieler (zwei Treffer, sechs Vorlagen). Der KAC schaffte den Sprung ins Achtelfinale.

Hundertpfund hält bei 117 Länderspielen

Auch im Nationalteam sammelte der Klagenfurter mit einer Olympia- und acht WM-Teilnahmen sowie insgesamt 117 Länderspiel-Einsätzen reichhaltige internationale Erfahrungen.

"Thomas Hundertpfund ist ein Klagenfurter Urgestein und wir sind froh, dass er weiterhin seinen Heimatklub repräsentiert", kommentiert General Manager Oliver Pilloni die Fortsetzung der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Mittelstürmer.

Hundertpfund meint: "Ich freue mich schon jetzt sehr auf die kommende Saison, da wir als Gruppe - wie auch ich persönlich - große Lust auf Revanche verspüren: Nach einer durchwachsenen Spielzeit wollen wir allen zeigen, dass weiterhin mit uns zu rechnen ist und wir zu den besten Teams der Liga gehören."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..