news

Graz99ers stutzen Villachs Flügel und beenden Durststrecke

Die Graz99ers ringen die "Adler" in einem knappen Spiel mit dem entscheidenden Treffer im letzten Drittel nieder.

presented by

Die Graz99ers fahren in der 6. Runde der win2day ICE Hockey League einen knappen 2:1-Auswärtssieg beim VSV ein.

Bereits im ersten Drittel zeigt der VSV seine Offensivkraft, geht mit zehn zu drei Torschüssen in die torlose Pause. Erst im Mitteldrittel finden die Grazer in die Spur, gehen im Powerplay in der 22. Minute durch Boivin (PP) aber in Führung.

Doch auch die "Adler" dürfen im Powerplay agieren, Mattinen (26./PP) knallt seinen Schuss unhaltbar zwischen die Torstangen, Graz99ers-Goalie Engstrand hat aufgrund verstellter Sicht keine Chance.

Die Entscheidung zum Graz99ers-Sieg bringt Zusevics (50.) nach einem Konter herbei, das Zuspiel kommt perfekt von Alagic. Damit endet die Durststrecke der Murstädter, die zuvor drei Spiele in Folge verloren. Für Villach endet hingegen die zwei Spiele andauernde Siegesserie.

Ljubljana feiert Overtime-Sieg

In Ljubljana kommt es zum ersten Wiedersehen zwischen Olimpija und den ungarischen Gästen aus Fehervar. Nachdem die "Grünen Drachen" das erste Drittel mit zwei Treffern durch Simsic (6.) sowie Kapel (18./PP) für sich entscheiden, drehen die "Teufel" die Partie im zweiten Segment.

Zunächst verwertet Vertes (22.), kurz darauf macht Nilsson (26.) das 2:2. Den Spielstand für die Ungarn dreht Bartalis (38.) zwei Minuten vor der zweiten Drittelpause.

Doch Ljubljana gibt sich nicht geschlagen, Simsic (51.) egalisiert per Doppelpack zum 3:3. Magovac (63.) vereitelt mit dem Treffer zum 4:3 in der Overtime die Fehervar-Revanche-Party.

win2day ICE Hockey League - Spielplan/Ergebnisse >>>

win2day ICE Hockey League - Tabelle >>>

win2day ICE Hockey League - Top-Scorer >>>

Alle Highlights der win2day ICE Hockey League:


Kommentare