HC Innsbruck holt Tyler Cuma zurück

HC Innsbruck holt Tyler Cuma zurück Foto: © getty
 

Mit Tyler Cuma präsentiert der HC Innsbruck den nächsten Neuzugang für die kommende ICE-Spielzeit.

Der Kanadier mit österreichischem Pass war bereits in der Saison 2019/20 Teil der "Haie".

Cuma spielte in seiner Karriere neben den Innsbruckern auch schon für die Vienna Capitals, die Graz99ers und die Dornbirn Bulldogs, für die der 32-Jährige im Vorjahr zu Werke ging.

Cuma: Schwerer Abschied

"Vor zwei Jahren mussten wir schweren Herzens Innsbruck verlassen, umso mehr freuen sich meine Familie und ich, wieder nach Tirol zu kommen", verrät Cuma.

Haie-Coach Mitch O'Keefe erwartet viel von seinem Neuzugang: "Er hat letzte Saison in Dornbirn gezeigt, dass er in der gefährlichen Zone hart spielen kann, das erwarte ich mir auch in Innsbruck. Und er soll eine Führungspersönlichkeit sein."

Lob für Cuma gibt es auch von Assistenzcoach Florian Pedevilla: "Auf dem Eis wird er uns mit seiner Erfahrung natürlich immens weiterhelfen und mehr Stabilität verleihen."

Mit Cuma kommt ein Routinier an den Inn. Der ehemalige NHL-Erstrundenpick gewann mit den Capitals 2016/17 die Meisterschaft.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..