logo EC iDM Wärmepumpen VSV VSV
logo Steinbach Black Wings Linz BWL
Endstand
3:2
(0:0, 2:1, 1:1)
news

VSV gewinnt Krimi und zieht an Black Wings Linz vorbei

Die "Adler" bleiben auf der Erfolgswelle, schalten den Tabellennachbarn Black Wings Linz in einem 3:2-Krimi aus und ziehen in der Tabelle vorbei.

VSV gewinnt Krimi und zieht an Black Wings Linz vorbei Foto: © GEPA

presented by

Der VSV gewinnt in der 21. Runde der win2day ICE Hockey League gegen die Black Wings Linz mit 3:2.

Die Kärntner schwingen sich mit dem vierten Erfolg en suite auf Platz vier und lassen die Linzer auf Rang fünf hinter sich. Nach der 0:1-Pleite am vergangenen Freitag gegen Fehervar setzt es somit das nächste Negativerlebnis für die Oberösterreicher.

In einem umkämpften ersten Drittel gehen die Teams ohne Treffer in die Pause. Nach kurzem Verschnaufen sind es dann die Gastgeber, die besser in den mittleren Abschnitt hineinstarten. Luciani (26.) lässt die heimischen Fans zum Jubel einsetzen - 1:0 für den VSV

Maxa (33.) beschert den Villachern in der Folge das 2:0. Im direkten Gegenzug nutzt Pusnik (34.) bei einem Schuss aufs kurze Eck, einen Lamoureux-Patzer zum 1:2-Anschlusstreffer. Es ist aber erneut der VSV, der sich kaltschnäuziger zeigt: Moderer wartet lange mit dem Zuspiel, setzt dann den Pass in die Mitte auf Richter (51.), der ohne Mühe zum 3:1 einnetzt.

In einer hochspannenden Schlussphase dürfen die Linzer durch ein Tor von St-Amant (60.) nochmal Hoffnung schüren. Der VSV kann sich aber noch über die restlichen Sekunden retten und bleibt auf der Siegerstraße.

Kommentare