VSV holt erfahrenen Verteidiger vom HC Bozen

VSV holt erfahrenen Verteidiger vom HC Bozen Foto: © GEPA
 

Der VSV stellt mit Nick Plastino die nächste Neuverpflichtung für die kommende Saison der win2day ICE Hockey League vor. Der 36-jährige Verteidiger wechselt vom HC Bozen an die Drau und unterzeichnet ein Arbeitspapier für ein Jahr.

"Nick Plastino gilt als der komplette Verteidiger schlechthin - ganz stark in der Defensive genauso wie auch in der Offensive. Dies dank seiner überdurchschnittlichen technischen und taktischen Fähigkeiten, die besonders auch im Powerplay zur Geltung kommen", sagt Villachs General Manager Andreas Napokoj.

Der GM weiter: "Er ist ein absoluter Führungsspieler, der in den besten Ligen Europas sowie in der Champions Hockey League bereits ganz stark gepunktet hat. Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, Nick für die kommende Saison zu verpflichten."

Plastino, ein Kanadier mit italienischen Wurzeln

Der Kanadier mit italienischen Wurzeln übersiedelte 2007 erstmals nach Europa, wo er mit Asiago zwei italienische Meisterschaften holte.

Danach folgten Titelgewinne mit den Stavanger Oilers in Norwegen sowie mit Tappara Tampere in Finnland. Zudem spielte der Rechtshänder in Schweden, der Schweiz und der Slowakei.

2020 wechselte er schließlich nach Bozen, dort gelangen ihm 56 Scorerpunkte in 109 Spielen. Zudem war er in beiden Spielzeiten der punktbeste Defender des Teams.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..