logo HC TIWAG Innsbruck - Die Haie HCI
logo Moser Medical Graz99ers G99
Endstand
5:2
(0:1, 3:0, 2:1)
news

Siegeszug fortgesetzt: Innsbruck schlägt auch die 99ers

Für die "Haie" ist es der vierte Sieg en suite. Das Nachtragsspiel war ungemein torreich.

Siegeszug fortgesetzt: Innsbruck schlägt auch die 99ers Foto: © GEPA

presented by

Der HC Innsbruck besiegt im Nachtragsspiel der 3. Runde der win2day ICE Hockey League die Graz99ers mit 5:2.

Die 99ers starten forsch ins erste Drittel und erwischen die "Haie" auf dem falschen Fuß. Granholm spielt die Scheibe in die Mitte zu Yogan, der Swette mit dem zweiten Versuch überwindet (14.). Kurz darauf muss der Torschütze in die Kühlbox, die Gastgeber können davon aber nicht profitieren.

Im zweiten Drittel drehen die "Haie" aber auf. Coulter (30.), Watson (36.) und Lattner (37.) drehen die Partie zu Gunsten der Hausherren. Besonders in der Schlussphase des Mitteldrittels spielen nur die Innsbrucker, Graz kommt zu selten in die Offensive.

Im Schlussabschnitt stellt zuerst Helewka auf 4:1 (43.), dann verkürzt Fladerby noch einmal (44.). Die "Haie" lassen in der Schlussphase nichts mehr anbrennen und machen durch einen Empty-Netter von Ulmer den 5:2-Endstand perfekt.

Für die Haie ist es der vierte Sieg in Folge. Man bleibt durch den Erfolg weiterhin an der Tabellenspitze (47 Punkte). Die Grazer liegen mit 27 Zählern weiterhin auf Platz neun der Liga.

Kommentare