Capitals planen ohne zwei verletzten Spielern

Capitals planen ohne zwei verletzten Spielern Foto: © GEPA
 

presented by

Das war wohl ein kurzes Wien-Abenteuer für zwei Cracks der Vienna Capitals.

Layne Viveiros (Bild oben) und Marcus Power fehlen am Donnerstag beim ersten offiziellen Mannschaftstraining der Wiener und scheinen auch in deren Kader nicht mehr auf. Laut LAOLA1-Informationen haben die beiden keine Zukunft mehr beim Verein, die Verträge haben aber noch Bestand.

Viveiros und Power waren beide erst im Sommer zu den Caps gekommen. Der Ex-Nationalspieler Viveiros kam vom EC Red Bull Salzburg, Marcus Power stieß von den Newfoundland Growlers zu den Hauptstädtern.

Beide Spieler kämpfen mit Verletzungen. Im Fall von Viveiros verhindern Schmerzen im Knie weiterhin das Training auf dem Eis, bei Power trat eine alte Verletzung unerwartet wieder auf.

Assistant-Coach Christian Dolezal sagt zur Situation: "Diese Situation ist vor allem für die beiden Spieler sehr bitter. Wir sind aber stets auf alle Eventualitäten vorbereitet und befinden uns bereits im Austausch mit potenziellen Neuzugängen. Wir arbeiten akribisch daran, Spieler zu verpflichten, die den hohen Standards der Organisation der spusu Vienna Capitals gerecht werden. Wir wünschen Layne und Marcus alles Gute."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE