news

KAC feiert gegen harmlose Capitals ersten Sieg

Die "Rotjacken" feiern einen Shutout-Sieg gegen die Wiener:

presented by

In der dritten Runde der win2day ICE Hockey League geht der KAC mit einem 4:0-Sieg bei den Vienna Capitals als verdienter Sieger vom Eis.

Die "Rotjacken" sind von Beginn an bestimmender, das 1:0 für die Klagenfurter fällt kurz nach dem Ende des Powerplays in der 3. Minute. Lessio (3.) fälscht einen Postma-Blueliner entscheidend durch die Beine von Caps-Keeper Steen ab.

Das 2:0 besorgt Witting (4.), der Steen ebenfalls zu bezwingen weiß. Nach der Hälfte des zweiten Drittels erhöht Vallant (32.) zum 3:0, die Wiener Gastgeber nutzen die Top-Chancen rund um Zimmers (36.) Eins-gegen-Eins gegen Dahm nicht.

Auch im Schlussdrittel bleiben die Wiener glücklos. Sogar in zweifacher Überzahl (46.) kommen die Wiener nicht an Dahm vorbei, Lassio (50.) besorgt mit einem Außennetz-Schuss beinahe das 4:0 für den KAC. Dafür sorgt schließlich Kraus (60./EN), der per Empty-Netter den Endstand herstellt.

Während die Klagenfurter den ersten Sieg bejubeln dürfen, verlieren die Caps auch ihr zweites Saisonspiel.

Ljubljana ringt Fehervar im Offensiv-Spektakel nieder

Olimpija Ljubljana ringt Fehervar AV19 auswärts mit einem knappen 3:2-Sieg nieder. Die Slowenen feiern damit ihren ersten Saisonsieg.

Die Tore machen Magovac (40.) sowie Garreffa (52.), Fournier (45.) sorgt für den zwischenzeitlichen Ausgleich der "Teufel." Vertes (56.) bringt die "Teufel" nochmals heran, Cimzar (59.) macht den 3:2-Sieg für Ljubljana aber perfekt.

win2day ICE Hockey League - Spielplan/Ergebnisse >>>

win2day ICE Hockey League - Tabelle >>>

win2day ICE Hockey League - Top-Scorer >>>


Kommentare