Sprint-Siege in Dresden für Dahlqvist und Taugböl

Sprint-Siege in Dresden für Dahlqvist und Taugböl Foto: © getty
 

Die Sprint-Bewerbe im Langlauf-Weltcup bleiben auch in Dresden (Freistil) fest in skandinavischer Hand.

Während bei den Damen die Schwedin Maja Dahlqvist in Ostdeutschland ihren fünften Weltcup-Sieg in Folge feiert, springt bei den Herren in Abwesenheit von Dominator Johannes Hösflot Klaebo mit Haavard Taugböl ein norwegischer Teamkollege in die Bresche.

Hinter Dahlqvist klassieren sich Jonna Sundling (SWE/+0,43sek) und die Sloweninen Anamarija Lampic (SLO/+0,64) auf den Rängen zwei und drei.

Taugböl ist der schnellste Mann des Tages und feiert in Sachsen seinen ersten Weltcupsieg. Er verweist Federico Pellegrino (ITA/+0,15) und Lucas Chavanat (FRA/+0,68) auf die Ränge.

Die Österreicherin Lisa Unterweger wird 23., bei den Männern scheitern Benjamin Moser (32.) und Michael Föttinger (34.) in der Qualifikation.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..