Blitz-Comeback! Jansrud doch zu Olympia

Blitz-Comeback! Jansrud doch zu Olympia Foto: © getty
 

Die "Attacking Vikings", wie sich das norwegische Ski-Team selbst bezeichnet, dürfen sich bei den Olympischen Spielen in Peking über unerwarteten Zuwachs freuen.

Altstar Kjetil Jansrud kündigte nur wenige Wochen nach seinem schweren Sturz in Beaver Creek im Demzember 2021 via Instagram an, doch in China an den Start zu gehen. Unter ein Motivationsvideo (siehe unten), das Bilder von Sturz und Reha zeigt, schreibt Jansrud: "Ich fahre zu Olympia".

Der 36-Jährige hatte schon vor der Saison angekündigt, dass es sich wohl um seine letze Saison im Alpinen Ski-Weltcup handeln werde. Nach dem Crash in Colorado, bei dem Kreuz- und Innenband im linken Knie in Mitleidenschaft gezogen wurden, rechneten viele Beobachter schon mit einem frühzeitigen Karriereende.

Davon will Jansrud aber nichts wissen und hofft nach der Blitzheilung, seine olympische Medaillensammlung weiter aufzustocken. Der Norweger holte schon in Vancouver 2010 Silber im Riesentorlauf, legte in Sotschi 2014 Gold (Super-G) und Bronze (Abfahrt) nach. Auch in Pyeongchang 2018 fuhr er zu zwei Speed-Medaillen (Silber Abfahrt, Bronze Super-G).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..