Beierl im Zweierbob in Top-Ten

Beierl im Zweierbob in Top-Ten Foto: © GEPA
 

Katrin Beierl und Jennifer Onasanya beenden die Zweierbob-Konkurrenz bei den Olympischen Spielen in Peking auf Platz zehn. Das rot-weiß-rote Duo büßt in der Entscheidung noch einen Rang ein und weist nach vier Läufen 4,28 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit auf.

Gold holt wenig überraschend das deutsche Duo Laura Nolte/Deborah Levi, die einen deutschen Doppelerfolg vor Mariama Jamanka/Alexandra Burghardt (+0,77) anführt. Bronze geht an die US-Amerikanerin Elana Meyers Taylor mit Anschieberin Sylvia Hoffman (+1,52).

Beierl, die schon zur Halbzeit auf Rang zehn lag, hatte sich mit einem sauberen dritten Lauf auf Rang neun verbessert. Mit kleinen Fehlern im Finale der Top-20 kann sie diese Platzierung aber nicht ganz verteidigen.

"Top Ten nach so einer Saison ist, glaube ich, ganz gut, abgesehen von dem sechsten Platz in Innsbruck ist das unser bestes Ergebnis in dem Winter. Wir können nicht unzufrieden sein", meint Beierl im ORF-Interview. "Natürlich hätten wir den neunten Platz noch halten können, aber der letzte Lauf war leider mit einigen Fehler versehen. Wir haben es geschafft, wir können wieder zurück in die Normalität reisen."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..