Schöner Empfang für Anna Gasser in Millstatt

Schöner Empfang für Anna Gasser in Millstatt Foto: © GEPA
 

Wie vor vier Jahren hat die Gemeinde Millstatt auch heuer wieder einen Empfang für Snowboard-Olympiasiegerin Anna Gasser ausgerichtet.

Etwa 150 Menschen hatten sich am Sonntagvormittag bei strahlendem Sonnenschein am Platz vor dem Millstätter Rathaus versammelt, um Gassers zweiten Olympiatriumph im Big Air zu feiern.

Mit Fanfarenklängen wurde die 30-Jährige empfangen, zu ihren Ehren waren neben dem aktuellen Olympiasieger Matthias Mayer auch Fritz Strobl und Franz Klammer an den Millstätter See gekommen, ebenso wie Skispringer Thomas Morgenstern. Bürgermeister Alexander Thoma begrüßte Gasser in Anwesenheit ihrer Eltern Lisbeth und Peter Gasser vor dem Rathaus mit Blumen und betonte, eine große Feier werde es im April geben.

Goldenes Ehrenzeichen vom Landeshauptmann

Landeshauptmann Peter Kaiser überreichte ihr das große goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten und meinte: "Ich muss ähnlich wie bei Matthias Mayer sagen, wenn du noch einmal gewinnst, müssen wir uns etwas überlegen, weil das ist die höchste Ehrung, die wir zu vergeben haben." Er vergaß auch nicht, die Goldene zu erwähnen, die Katharina Truppe im Teambewerb der Alpinen am Sonntag errungen hatte, was ebenfalls für Applaus sorgte.

Die Sportlerin bedankte sich und meinte, sie freue sich sehr, ihre Goldmedaille nach Hause gebracht zu haben. "Ich bin hier aufgewachsen, meine Heimat hat mich auch geprägt, und deshalb freut es mich besonders, weil so eine Goldmedaille gehört einem ja nicht alleine."

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..